Diermayer-Abgasklappen

Geschichte der Sanitär-, Heizungs-, Klima- und Solartechnik

Abkürzungen im SHK-Handwerk

Bosy-online-ABC

Eine Abgasklappe wird im Abgas- bzw. Rauchrohr zwischen dem Kessel bzw. Ofen und dem Schornstein eingebaut. Dadurch können die konvektiven Wärmeverluste, die je nach der Art der Feuerstätte und den äußeren Umständen einen Energieverlust durch die abströmende Raumluft durch die Brennkammer des Kessels bzw. Ofens über 4000 kWh im Jahr betragen können, vermieden werden. Die Klappen  verschließen den Abgasweg zum Schornstein, sobald er nicht mehr benötigt wird. Der Verschluss wird entweder über eine Bimetallmechanik oder über einen Stellmotor betätigt.

Thermisch gesteuerte Abgasklappe
Funktion der Abgasklappe
Quelle: Kutzner und Weber GmbH
Thermisch gesteuerte Abgasklappen
Diermayer-Abgasklappen verhindern das Abströmen von aufgeheizter Raumluft, indem sie den Abgasweg während der Betriebszeit öffnen und in Stillstandszeiten sicher verschließen. Beim Betrieb mehrerer Geräte an einer Abgasleitung sichern thermische Diermayer-Abgasklappen jedes Gerät für sich ab.
Eigenschaften
  • Öffnungsbeginn bereits bei ca. 40°C
  • ab 70°C bzw. 90°C Abgastemperatur vollständig geöffnet für Abgasdurchlass
  • Strömungswiderstand < 2 Pa
  • mindestens zwei voneinander unabhängig arbeitende Steuerorgane
  • korrosionsbeständig durch Edelstahl
  • robuste und gegen Verschmutzung unanfällige Bauweise
Das Bimetall in der Klappe hat auf Grund seiner großen Oberfläche eine optimale Abgasumspülung und kann somit sehr schnell reagieren und hat gleichzeitig eine sehr hohe Stellkraft.
Thermisch gesteuerte Abgasklappen dürfen nur für Gasfeuerstätten mit Brenner und ohne Gebläse nach den Angaben des Herstellers verwendet werden.
Abgasklappen werden nach der Stömungssicherung ohne große Veränderungen an der bestehenden Abgasleitung eingebaut.
Die ersten Abgasklappen wurden schon 1934 von Herrn Diermayer zum Patent angemeldet und in der Folge von Kutzner + Weber produziert und vertrieben.

motorisch gesteuerte Abgasklappe

Einbaustellen der Motorklappen
Quelle: Kutzner und Weber GmbH
Motorisch gesteuerte Abgasklappen
Die motorisch gesteuerte Abgasklappe ist für alle Öl- und Gasfeuerstätten mit oder ohne Gebläse sowie für feste Brennstoffe und Biomassefeuerstätten einsetzbar.
Durch die im Unterdruck entstehende Sogwirkung der Abgasanlage wird dem Wärmeerzeuger und dem Aufstellraum, bei fehlender zusätzlicher Steuerung, unnötig durchströmt und unnötig Energie entzogen. Auch das Auskühlen der Feuerstätte und das Einströmen von Abgasen aus anderen, in Betrieb befindlichen Geräten (z.B. Kaskadenanlagen) wird durch diese Klappen vermieden.
Eigenschaften
  • höchste Betriebssicherheit durch patentiertes System aus Kupplung, Motorwelle, Klappenwelle und Endschalter
    eingebaute Sicherung 6,3 A flink
  • Funktionskontrolle und Handbetätigung
  • einfacher elektrischer Anschluss
  • lange Lebensdauer durch Edelstahl-Bauteile
  • kein Abgasstau beim Abschalten der Feuerstätte durch eingebaute Schließverzögerung (ca. 7 Sekunden)
  • insgesamt kurze Verschlusszeiten, um ein Auskühlen des Aufstellraumes und der Feuerstätte zu verhindern
Die motorisch gesteuerte Diermayer-Abgasklappe öffnet, im Gegensatz zu den thermischen, bereits vor Inbetriebnahme des Brenners. Wenn der Kessel-Temperaturregler Wärme anfordert, öffnet der Stellantrieb die Absperrscheibe und die Brennstoffzufuhr bzw. das Programm des Feuerungsautomaten wird freigegeben.
.
Nebenluftvorrichtung
Schornsteinaufsätze
Schornsteine
Schornsteinbrand - Rußbrand
Optimierung von Heizungsanlagen
.
Hinweis! Schutzrechtsverletzung: Falls Sie meinen, dass von meiner Website aus Ihre Schutzrechte verletzt werden, bitte ich Sie, zur Vermeidung eines unnötigen Rechtsstreites, mich umgehend bereits im Vorfeld zu kontaktieren, damit zügig Abhilfe geschaffen werden kann. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis: Das zeitauf-wändigere Einschalten eines Anwaltes zur Erstellung einer für den Diensteanbieter kostenpflichtigen Abmah-nung entspricht nicht dessen wirklichen oder mutmaßlichen Willen. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmah-nung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit mir wird daher im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.
das neue Videoportal von HaustechnikDialog mit vielen interessanten Informationen und Anleitungen aus der Haustechnik
Videos aus der SHK-Branche
SHK-Lexikon

Brennstoffzellen - Photovoltaik -Solar - Topliste 

Besucherzähler

Gelistet bei den ENERGIE-TOP10 von energieportal24.de!Energieliga.deGelistet bei den ENERGIE-TOP10 von energieportal24.de!