.
Quelle: Oventrop GmbH & Co. KG
Entnahmearmatur mit Grenzwertgeber
Quelle: AFRISO-EURO-INDEX GmbH
Entnahmearmatur
Die Entnahmearmatur beinhaltet verschieden Bauteile, so z. B. Sperrventil (Schnellschlussventil), Saug- und Rücklaufanschluss, Messleitung für den Inhaltsanzeiger, evtl. Rückschlagventil, Isolierstück und Grenzwertgeber.
Das Sperrventil (Schnellschlussvetil) ist erforderlich, um die Heizölentnahmeleitung jederzeit von einer Stelle (nahe dem Hauptschalter / Notschalter) außerhalb des Heizraumes bezw. Öllagerraumes absperren zu können. Hierzu muss eine Reißleine verlegt werden. Dies ist vorgeschrieben, wenn der Öllagerbehälter im Heizraum oder in einem Raum aufgestellt ist, der nur vom Aufstellraum der Feuerstätte aus zugänglich ist.
Entnahmearmaturen aus Messing auf Stahlbehältern müssen mit einem Isolierstück von den Kupferleitungen gavalnisch getrennt werden.
Reißleinengriff (verplombt)
Quelle: AFRISO-EURO-INDEX GmbH
Entnahmesystem Oilpreess VARITA WK II für Einstrangsysteme
Quelle: WILHELM KELLER GmbH & Co. KG,
Entnahmesystem
Einstrang-Ölförderaggregate sind generell so aufgebaut, dass sie bei Wartungsarbeiten oder Störungen in der Anlage den Ölvolumenstrom über die Saugleitung abbauen müssen. Dies ist bei einem Einstrangsystem in Verbindung mit einem Sicherheitstank nicht möglich, weil das Fußventil der Entnahmearmatur nicht entfernt werden darf. Hier gibt es eine spezielle Anschlusseinheit zum Anschluss an die Entnahmearmatur an Sicherheitstanks oder Sicherheits Batterietankanlagen
Für nichtkommunizierende Tanksysteme gibt es zugelassene Entnahmearmaturen, die den Rücklauf nicht in den Tank zurückführen, sondern innerhalb der Entnahmearmatur direkt wieder in die Saugleitung.
Entnahmesystem Oilpreess WK II auch für Zweistrangsysteme
Quelle: WILHELM KELLER GmbH & Co. KG
Fußventile
Fußventil
Ein Fußventil (Rückschlagventil, Rückflussverhinderer) wird immer dann notwendig, wenn eine Flüssigkeitssäule nach dem Abschalten einer Pumpe (Ölbrenner, Wasserversorgung) stehen bleiben muss, damit nach dem Wiedereinschalten keine Luft den Flüssigkeitstransport behindert. Das Bauteil sitzt am unteren Ende der Saugleitung (Fußpunkt).
Der Abfall der Ölsäule während der Brennerstillstandzeiten wird durch ein Rückschlagventil (Fußventil) verhindert. Die Kugel des Rückschlagventils kann ausgebaut werden. Sie muss entfernt werden, wenn eine selbstüberwachende Saugleitung vorgesehen wird (für Einstranganlagen mit stetigem Gefälle der Rohrleitung zum Tank). Die Kugel sollte auch entfernt werden, wenn ein Druckanstieg in der Saugleitung möglich ist und kein Druckausgleichsbehälter eingebaut wird. Ein Druckanstieg kann in der Rohrleitung entstehen, wenn der Brenner abschaltet und sich das kalte Öl in deinem Rohrleitungsteil in der Heizraumluft erwärmt und ausdehnt, was bei einem getrenntem Lager- und Heizraum vorkommen kann.
Ein Distanzstück am Ende der flexiblen Saugleitung sorgt dafür, dass die Ölentnahme ca. 50 mm vom Tankboden entfernt erfolgt. Die Rücklaufleitung lässt sich entsprechend den örtlichen Verhältnissen auf die erforderliche Länge kürzen. An dieser Stelle kann auch ein Fußventil montiert werden, wenn in der Armatur kein Rückschlagventil integriert ist.
Isolierverschraubung (galvanisches Trennstück)
Isolierverschraubung für Heizöl - doppelt und einfach isoliert
Quelle: INRAG AG
Die Isolierverschraubung trennt Kupferleitungen in Heizölleitungen elektrisch auf. Sie unterbindet Ströme und daraus resultierende Magnetfelder. Sie wird bei Tankanschlüssen für Treibstoffe eingesetzt und trennt Spannungen bis 1500 Volt (VSM) respektive 3000 Volt (VDS).

.
Technische Regeln Ölanlagen (TRÖl) "Alles was man braucht
Hinweis! Schutzrechtsverletzung: Falls Sie meinen, dass von meiner Website aus Ihre Schutzrechte verletzt werden, bitte ich Sie, zur Vermeidung eines unnötigen Rechtsstreites, mich umgehend bereits im Vorfeld zu kontaktieren, damit zügig Abhilfe geschaffen werden kann. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis: Das zeitaufwändigere Einschalten eines Anwaltes zur Erstellung einer für den Diensteanbieter kostenpflichtigen Abmahnung entspricht nicht dessen wirklichen oder mutmaßlichen Willen. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit mir wird daher im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.
das neue Videoportal von HaustechnikDialog mit vielen interessanten Informationen und Anleitungen aus der Haustechnik
Videos aus der SHK-Branche
SHK-Lexikon

Brennstoffzellen - Photovoltaik -Solar - Topliste