Öltherme® DUOCondens
Quelle:
Scherr Heizsysteme & Produktionstechnik GmbH

Das zweistufige, wandhängende Öl-Brennwertgerät Öltherme® DUOCondens verbraucht durch die Brennwertnutzung bis zu zehn Prozent weniger Heizöl als ein Öl-Niedertemperaturkessel. Nach dem Austausch einer technisch veralteten Ölheizung, etwa aus den siebziger Jahren, gegen einen aktuellen Öl-Brennwertkessel können somit deutliche Energieeinsparungen erreicht werden.
Bei dem Gerät erfolgt die Wärmeübertragung in drei Stufen:
Die Hauptlast wird vom ersten Wärmetauscher 1 in bewährter Kesselkonstruktion übernommen.
Die Austrittstemperatur des Rauchgases liegt deutlich über dem Säuretaupunkt. Die Kondensation findet in der Nachschaltheizfläche 2 statt.
Die hier herrschende Rauchgastemperatur ist niedrig genug, um einen extrem korrosionsstabilen Edelstahlwärmetauscher einsetzen zu können. Eine Nachkondensation der Rauchgase und Vorwärmung der Verbrennungsluft erfolgen im angeschlossenem Luft-Abgassystem 3 (Edelstahl/PPs).
Das anfallende Kondensat wird über eine Neutralisationsbox abgeleitet, welches bei schwefelarmen Heizöl nicht erforderlich ist. Die kompakte Öltherme DUOCondens ist für den Betrieb mit schwefelarmem und "normalem" Heizöl EL geeignet. Mit schwefelarmem Heizöl können die Schwefeldioxidemissionen um bis zu 97,5 % reduziert werden.
Durch den zweistufigen Betrieb des eingebauten Blaubrenners Blautherm® DUO bietet das Gerät stets die optimale Wärme. Die preisgekrönte Blaubrennertechnologie, die für die Heizungssanierung auch als Vorbaubrenner erhältlich ist, schont durch die Rußziffer 0,0 die Umwelt.

Öltherme (ppt) - Scherr Heizsysteme & Produktionstechnik GmbH

Luftunterstützte Dralldüse für kleine Brennerleistungen - Dipl.-Ing. Zoltán Faragó, Dipl.-Ing. Bernhard Knapp
Ausgasung des Heizöls in der Ölsaugleitung - Unterrichtsübung meiner Lehrerprüfung 1978
.
..
Hinweis! Schutzrechtsverletzung: Falls Sie meinen, dass von meiner Website aus Ihre Schutzrechte verletzt werden, bitte ich Sie, zur Vermeidung eines unnötigen Rechtsstreites, mich umgehend bereits im Vorfeld zu kontaktieren, damit zügig Abhilfe geschaffen werden kann. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis: Das zeitaufwändigere Einschalten eines Anwaltes zur Erstellung einer für den Diensteanbieter kostenpflichtigen Abmahnung entspricht nicht dessen wirklichen oder mutmaßlichen Willen. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit mir wird daher im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.
.
das neue Videoportal von HaustechnikDialog mit vielen interessanten Informationen und Anleitungen aus der Haustechnik
Videos aus der SHK-Branche
SHK-Lexikon

Brennstoffzellen - Photovoltaik -Solar - Topliste